Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
slow sex
1888 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2405 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Erotik oder Sexkonsum?

*******ate 
Themenersteller1.323 Beiträge
Frau
*******ate Themenersteller1.323 Beiträge Frau
Erotik oder Sexkonsum?
Erotik verhält sich zu Sexkonsum wie
ein Candlelight Dinner zu Fastfood.

In letzter Zeit stolpere ich immer häufiger darüber, dass Sex einfach nur konsumiert wird. Dategesuche zielen häufig nur darauf ab, Unterleibsinteressengemeinschaften zu bilden. Freundschaft plus - darunter verstehen viele nur noch eine Aneinanderreihung von one-night-stands.

Wo liegt für Euch der Unterschied? Mögt Ihr mal das eine, mal das andere? Oder ist Erotik einfach wichtig? Für Frauen mehr als für Männer? Oder ist das geschlechterunabhängig?

Ich meine nicht die große Liebe. Ist es sexy, die 2. Nummer an einem Abend zu sein?

Hat das noch mit Stil zu tun, mehrere Sexfreundschaften parallel zu pflegen? Hat der oder die eine keine Zeit, dann bestimmt eine(r) der anderen ... Abtörner?

Um auf den Vergleich zurückzukommen ... gefühlt erlebe ich immer weniger die Bereitschaft, sich Mühe zu geben, aufwändig zu kochen. Wenn ich kein Dreigängemenü haben kann, bleibt die Küche bei mir lieber mal kalt, als dass ich mir Junkfood reinziehe, das mich weder richtig satt noch zufrieden macht.

Wie seht Ihr das? Ich bin gespannt auf Eure Meinungen zum Thema. Was bedeutet für Euch Erotik?
Mehr anzeigen
*******hien 
4.116 Beiträge
Paar
*******hien 4.116 Beiträge Paar
Schönes Thema ....
Da ich vom Grunde her ein Geniessermensch bin und auch emotional, ist für mich der einfache lieblose "Konsum" nichts ....
Ich lege eher Wert auf Qualität als auf Quantität... Es kann durchaus auch auf mehrere Frauen verteilt sein, aber immer mit Herz und Genuss... No ONS und Fick to GO Treffen z.B.



LG chien
******** 

********  
Unterleibsinteressengemeinschaften - erst mal vielen Dank für diese tolle Wortschöpfung *lol*

Erotik verhält sich zu Sexkonsum wie
ein Candlelight Dinner zu Fastfood.

Diesen Vergleich finde ich ziemlich treffend !!!!

Fastfood haben wir in unserem Leben wohl alle schon mal konsumiert....und festgestellt das es nur oberflächlich und kurzfristig sättigt...das es aber durchaus mal Spaß macht

Für mich persönlich ist Fastfood nichts, ich brauche den lieblosen Konsum nicht.
Ich verzichte lieber auf Fastfood und freue mich auf das nächste Candlelight Dinner
Mehr anzeigen
************* 

*************  
Ich sehe
dieses Thema ganz genau wie CompliKate und Chien 2011. Zwar habe auch ich mehrere Freude plus, aber ich lege sehr grossen Wert auf Erotik, sich Zeit nehmen, sich um den anderen kümmern, auch mal nichtsexuelle Dinge miteinander tun, eben Freunde sein.
ONS und reine Sexdates mache ich nicht, da sie mir sexuell gesehen so gar nichts bringen.
Leider greift die Konsummentalität leider auch in diesem Bereich weiter um sich, gerade im Joy findet man sie leider sehr häufig.
Um auf die Eingangsfrage zurückzukommen: für mich bedeutet Erotik, mir und meinem Partner die Zeit zu lassen, wirklich Spannung aufzubauen, zum Beispiel mit einer Massage, einem schönen Essen, einem Wellnesstag, einer angenehmen Atmosphäre. So etwas wirkt sich bei mir direkt auf mein sexuelles Erleben aus, ich fühle viel intensiver und kann mich besser fallenlassen.
Mehr anzeigen
*******ate 
Themenersteller1.323 Beiträge
Frau
*******ate Themenersteller1.323 Beiträge Frau
Unterleibsinteressengemeinschaften - erst mal vielen Dank für diese tolle Wortschöpfung *lol*

leider nur geklaut ... aber ich fand den Begriff auch phänomenal *zwinker*
Dank an J. *zwinker*
****56 
230 Beiträge
Frau
****56 230 Beiträge Frau
Auch ich
bin der gleichen Meinung wie bis jetzt Alle hier.

Auf 'Fastfood' kann ich auch locker verzichten!
Mein Ziel hier im JC ist vielleicht sowieso ein anderes, als das der Meisten.
Ich hätte sehr gerne einen festen Partner und halte genau hier etwas Ausschau, weil ich gerne einen sexuell aufgeschlossenen Mann finden würde...damit meine ich noch nicht mal besondere Fetische oder Praktiken.

Zum Thema: ich habe hier einen Mann kennen gelernt, der überaus lieb, sympathisch und zuvorkommend ist, aber wir lieben uns nicht. Also...Freundschaft plus.

Wochenenden gemeinsam verbringen, zusammen die verschiedensten schönen Dinge unternehmen, viel miteinander reden, nicht nur Smalltalk (Intelligenz ist auch erotisch) am Abend schön Essen gehen und danach eine wirklich erotische Massage. Sex nur, wenn ICH es mag.... *zwinker* meistens mag ich. Zeit ist das Zauberwort!

Wir sind schon einige Zeit 'zusammen'. Er hat neben mir keine andere Frau und ich keinen anderen Mann. Beide wissen, wenn der Andere einen Partner findet, in den er sich verlieben sollte, wird unsere Freundschaft zwar weiter bestehen, aber das Plus fällt dann weg.

Diese Beziehung ist für mich reine Erotik!

Isi
Mehr anzeigen
*** 

***  
hallole
also bei mir ist es bisschen anderst und es geht meist schnell zur sache ohne lange sinnliche tiefgründige gespräche... *blabla* und ich schließe mich auch immer wieder gerne mal netten unterleibsinteressengemeinschaften an, wo es oft ganz schnell und spontan lustig und geil zur sache geht *stoesschen* *kondom* *pimper* *popp* *bananen*

lg streetman
Mehr anzeigen
********* 

*********  
Ach Fast Food ist nicht immer schlecht.
Das ist mir einfach oft zuviel Aufwand was da oft unter Romantik verstanden wird.
Ja ist auch mal schön aber nur eben mal.

Wenn ich einen ganzen Tag mit Wellness verbringe , Abends noch ein romantisches Essen dazu - tja das wars , ich bin KO und Gute Nacht.

Dann doch öfter mal das Fast Food". Mit dem richtigen ist das auch toll und man kann es ja wiederholen. Etwas Pfeffer dazu und schon ist es nicht mehr langweilig
****56 
230 Beiträge
Frau
****56 230 Beiträge Frau
Liebe Fledermaus
es geht hier ja nicht unbedingt um Romantik, sondern um Erotik.

Und wenn für Dich Fastfood mit Pfeffer *zwinker* erotisch ist und Dir so gefällt, dann ist das doch ok. Jeder so, wie er möchte.

Übrigens, den ganzen Tag mit Wellness zu verbringen, würde mich auch KO machen...
********** 

**********  
Hallo
Mich beschäftigt auch immer noch die Frage, was man eigentlich unter einem ONS versteht.

In meinen Augen ist ein ONS eher ein gemeinsamer, spontaner Absturz nach einer Party im halbbesoffenen Zustand. Wenn ich mich über joy zum Sex verabrede, dann fehlt ja die unbekannte, spontane Komponente, da ja auf dem Profil durchaus einiges von mir steht. Ich sehe hier einen grundsätzlichen Unterschied, ob man jemanden im direkten Leben kennen lernt oder eben übers Netz. Daraus ergeben sich natürlich auch andere Möglichkeiten. So hatten wir schon aufregende einmalige Treffen in fremden Städten wo eigentlich im Vorfeld klar ist, dass eine Wiederholung nicht unbedingt möglich ist. Auch wenn das einmaliger Sex war (oder vielleicht ja auch nicht, man ist ja schließlich mobil) dann ist das für mich kein ONS gewesen. Das liegt auch daran, dass wir uns im Vorfeld ein wenig kennen gelernt haben durchs Schreiben oder Telefonieren und sich alle beteiligten einfach drauf gefreut hatten und das Kopfkino mit eingeschaltet war. Letztendlich macht das für mich Erotik aus.
Mehr anzeigen
*** 

***  
Sex als Fast Food - nix für mich. Ich muss die Frau nicht lieben mit der ich Sex habe, aber zumindest das Gefühl, auf einer Wellenlänge zu schwimmen. Und etwas Vorlauf um die Spannung auf einander aufzubauen - ein Essen, ein Theaterbesuch, ein paar Wellnessstunden, ein Spaziergang ..
*******ate 
Themenersteller1.323 Beiträge
Frau
*******ate Themenersteller1.323 Beiträge Frau
Mich beschäftigt auch immer noch die Frage, was man eigentlich unter einem ONS versteht.

Wikipedia sagt dazu:

*pfeil* (...) Heutzutage ist damit normalerweise eine sexuelle Kurzbeziehung gemeint, die ebenfalls nur eine Nacht oder kürzer andauert, oft zwischen einander nicht näher bekannten Personen und ohne Absicht, eine längere emotionale Bindung einzugehen. Im Mittelpunkt steht in der Regel die Erfüllung der eigenen, vor allem sexuellen Bedürfnisse und der des Partners, nicht jedoch der Aufbau einer Beziehung.
(...)
*achtung*

Ich beiße mich bei der Definition nicht unbedingt daran fest, ob etwas spontan entsteht - ich habe hier schon einige Anfragen von fremden Männern bekommen (und abgelehnt), die sich ohne Nachfrage nach einem Gesichtsfoto direkt zum Sex verabreden wollten; dagegen ist ein ONS, der "live" aus einer Laune heraus entsteht viel persönlicher.

Ich möchte flirten - nicht flachgelegt werden *zwinker*
Mehr anzeigen
************** 

**************  
alles schon erlebt.....
ich habe schon mal eine Wette gewonnen....

"Wieviel Minuten brauche ich wohl, um den Typ an der Bar ins (Hotel-)Zimmer zu bekommen?"

Einem bis dato unbekannten Mann in der U-Bahn (erfolgreich) ins Ohr geflüstert: "Ich will mit Dir schlafen..."

Bei einem Joytreffen wurde dann aus einer Nacht fast eine ganze (wunderschöne!) Woche....(Insider wissen mit wem.....*mrgreen*)

und aus einem ONS vor 3 Jahren wurde meine Zweitbeziehung.....*love4*

Fazit: Lasst Euren Bauch sprechen und entscheiden!
Mehr anzeigen
********** 

**********  
@complikate: Danke für die Definition *g*

Findet Sexkonsum nicht alltäglich um uns herum statt, nahezu auf jedem Werbeplakat? Aber wäre es nicht erotischer, wenn der Rock einfach mal 5 cm länger wäre um die Phantasie des Betrachters mehr anzuregen, als dass alles gleich offensichtlich einem entgegen springt?
Der Gipfel dessen findet für mich jedes Jahr aufs Neue in GNTM statt. Ich habe überhaupt nichts gegen Modeln und schöne Bilder, aber offensichtlicher als in dieser Show mit besonders jungen Frauen geht es ja schon nicht mehr. Dabei weiß doch manche 16-jährige noch gar nicht so genau um ihre Reize.
************** 

**************  
Sex ist wie kochen ?!
Zunächst einmal finde ich die Aussage von Novotna treffend:

Fazit: Lasst Euren Bauch sprechen und entscheiden!

Als Single ist doch Sex wie kochen ... ich habe keine Lust, jeden Tag ausgiebig für mich zu kochen und finde dann auch mal Fastfood sehr lecker.

Um das Essen aber richtig genießen zu können, muss auch das Umfeld stimmen. Kerzenlicht, schön gedeckter Tisch und das Essen nicht einfach auf den Teller geklatscht, sonder hübsch angerichtet. Da läuft dann einem schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammen und man möchte am liebsten mit der Hauptspeise direkt loslegen. Aber halt, vorher noch das Vorspiel ... ähm, die Vorspeise *zwinker* und nach dem Essen nicht gleich vom Tisch aufgesprungen ... der Koch hat nämlich noch einen Nachtisch zubereitet.

Wie gesagt, dass ist schön und macht Spaß ... aber manchmal darf es dann auch Fastfood sein *zwinker*
Mehr anzeigen
*** 

***  
hallole
ja das finde ich auch nicht so schlecht, aber mir persönlich ist das doch zu viel theater drumherum wo viel zeit liegen bleibt, denn die nächste, oder das nächste paar wartet ja auch schon wieder und möchte ja baldmöglichst beglückt werden... *popp* *bananen* *pimper*

also so ist es zumindest bei mir, aber ich verstehe natürlich auch andere die mehr zeit dafür aufbringen möchten.

lg. streetman
Mehr anzeigen
********** 

**********  
Das Schöne...
... hier im joy ist ja, dass man beides suchen und finden kann. *g*
*******ate 
Themenersteller1.323 Beiträge
Frau
*******ate Themenersteller1.323 Beiträge Frau
wo denn bloß? *nachdenk*

das, was ich möchte, habe ich bisher nur auf einem Tantraseminar gefunden - und wie könnte es anders sein, war das jemand vom anderen Ende Deutschlands.

Nach meiner Erfahrung ist Freundschaft plus für die Soloherren schon wieder zu verbindlich. Und manchmal passt es von meiner Seite nicht - also ich find's sehr schwierig.

Aber ich bin ja auch nicht umsonst die CompliKate *smile*
**** 

****  
Unterleibsinteressengemeinschaft
Ein großartiger Begriff. Er sollte noch weitere Verbreitung finden.

Aber im Ernst: Ich kann nur "Novotna" zustimmen. Man sollte sein Gefühl sprechen und zumindest zum Teil mitbestimmen lassen. Mir hat das auch noch nicht geschadet. Und wenn dieses einem in der Bar sagt, sprich die Dame an, Du bist heiß auf sie und sie hat auch an Dir gefallen... so mach es einfach. Man weiß nie was daraus wird, eine Ohrfeige oder ein schlechter One Night Stand im schlechtesten Fall und die Beziehung Deines Lebens im besten Fall. Man weiß es nie, bevor man es nicht ausprobiert.

Insofern finde ich sollte man grundsätzlich intuitiver und spontaner sein. Sich von den Fesseln der Gesellschaft und des Alltags befreien.
*******ate 
Themenersteller1.323 Beiträge
Frau
*******ate Themenersteller1.323 Beiträge Frau
Insofern finde ich sollte man grundsätzlich intuitiver und spontaner sein. Sich von den Fesseln der Gesellschaft und des Alltags befreien.

da gebe ich Dir recht ... aber was, wenn mir das nichts bringt? Ich habe nichts von diesen Hauruckbegegnungen. Das mag für Männer einfacher sein - die eigene Hand oder eine andere ... ich brauche meistens mehr Vertrauen und mehr "Einlassen", sonst ist es am Ende mehr Frust als Lust für mich.
**** 

****  
Vertrauen...
... ist doch die Basis von allem.

Ehrlich und offen sollte man mit jedem umgehen, dem man im Leben begegnet. Zumindest ist das für mich eine Grundvoraussetzung. Vielleicht klingt das ein wenig konservativ und traditionell, aber es gibt ja auch Traditionen, die gut sind.

Für Männer ist das sicherlich auch nicht immer das richtige, eine Frau für eine Nacht, ein Abenteuer oder wie auch immer man es nennt. Aber zu dieser Erfahrung und Einsicht muss man erst kommen. Und für manche ist es vielleicht auch immer okay.

Wichtig ist nur, dass man der Frau an der Bar nichts vorspielt. Keine große Liebe heuchelt, wenn man einfach nur ihren Körper möchte, um die eigene Lust zu befriedigen.

Wenn das der Fall ist, kann jeder seine für sich richtige Entscheidung treffen.
Mehr anzeigen
*******ate 
Themenersteller1.323 Beiträge
Frau
*******ate Themenersteller1.323 Beiträge Frau
JayJayStgt:
Wichtig ist nur, dass man der Frau an der Bar nichts vorspielt. Keine große Liebe heuchelt, wenn man einfach nur ihren Körper möchte, um die eigene Lust zu befriedigen.

Wenn das der Fall ist, kann jeder seine für sich richtige Entscheidung treffen.

Das hätte ich nicht besser auf den Punkt bringen können. Genau das trifft mein Gefühl: ich bin ein Instrument, um "seine" Lust zu befriedigen bei diesen Begegnungen. Und mein Gefühl dazu wurde immer schaler und ich treffe immer mehr für mich die Entscheidung, lieber gar keinen Sex als diese völlig unverbindlichen Begegnungen, die mich unbefriedigter zurücklassen als ich es vorher war, weil der Mann einfach nur meinen Körper möchte um SEINE eigene Lust zu befriedigen.
Mehr anzeigen
*** 

***  
hallole
also ich finde es kommt auch darauf an ob man seine ausgesuchte heiraten möchte oder nur mal so aus der bar entführen und heftig hernehmen möchte? ich denke wenn sie das dann auch möchte und man es ihr richtig gut, hart und heftig besorgt *kondom* *bananen* dann ist es meistens für beide seiten sehr geil, spritzig und befridigend *freu*
also so waren auf jeden fall bisher meine erfahrungen.

lg streetman
Mehr anzeigen
****rly 
7 Beiträge
Frau
****rly 7 Beiträge Frau
Ehrlichkeit...
und Offenheit bei dem was Mann und Frau möchten würde ich mir hier im Club als Single ohne Interesse an einer reinen "Unterleibsinteressengemeinschaft" auch mehr wünschen.

Viel zu oft sind ehrliche und ernst gemeinte Gespräche und ein Kennenlernen mit Stil kaum möglich ist und die Lust auf das persönliche Kennenlernen wird dadurch schon stark eingeschränkt....

Aber ich freue mich sehr über dieses Thema und das es doch noch Gleichgesinnte mit der gleichen "Klasse statt Masse" Vorstellung hier gibt.

Liebe Grüße an alle Gleichgesinnte und alle anderen die mit Ihrer Einstellung offen und Ehrlich umgehen
********** 

**********  
Suchen und finden
@Complikate: wo denn bloß? *nachdenk*

Nun ja, es ist wohl wie bei den richtigen Freundschaften und dem richtigen Partner fürs Leben auch auf dieser Ebene nicht wirklich einfach bzw. langwierig jemand passenden zu finden. Daher sehe ich das so ähnlich wie JayJayStgt: Einfach ausprobieren. Wenn beim ersten neutralen kennen lernen (sprich Kaffee trinken) Lust auf mehr einsetzt ist das ja schon mal ein gutes Zeichen (so handhaben wir das). Wenn das Date dann auch noch geil war, kann man es ja wiederholen. Wenn es nur mittelmäßig war, belässt man es eben dabei.
Natürlich haben wir Paare auch einfacher, denn wir haben ja schon ein befriedigendes Sexleben. Trotzdem suchen auch wir etwas mehr als nur das einmalige Abenteuer, deswegen liest man ja auch häufig etwas von Dauerfreundschaft. Wir genießen es sehr, sich mit anderen Phantasien und Kopfkino auszutauschen und anzuregen, und das ist tatsächlich nicht einfach zu finden.
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.